Ab März: Sonderausstellung zur Meisterschaft

Saison 2008/2009 wird in der VfL-FußballWelt noch einmal lebendig.

Der VfL Wolfsburg startet am Sonntag, 3. März, im Rahmen des Bundesligaheimspiels gegen Werder Bremen die Sonderausstellung zum Thema „10 Jahre Deutscher Meister“. In der VfL-FußballWelt wird diese ab 10 Uhr für alle Interessierten geöffnet sein.

Traum erfüllt

Am Ende der Saison 2008/2009 stand der größte Erfolg der Vereinsgeschichte. Die Wölfe spielten eine überragende Rückrunde und gewannen zum ersten Mal die Deutsche Meisterschaft. Das Trio um Spielmacher Zvjezdan Misimovic sowie die Angreifer Edin Dzeko und Grafite gingen als magisches Dreieck in die Klub-Geschichte ein. Am 23. Mai 2009 reckte Kapitän Josue nach einem 5:1-Erfolg gegen den SVW in der Volkswagen Arena stolz die Meisterschale in den Himmel.

Historischer Rückblick mit privaten Erinnerungen

Um die Ereignisse aus der Märchensaison zum Anlass des zehnjährigen Jubiläums in diesem Jahr noch einmal lebendig werden zu lassen, ist in der VfL-FußballWelt eine ganz besondere Sonderausstellung entstanden. Natürlich hat die Meisterschaft 2009 in der Dauerausstellung der VfL-FußballWelt ohnehin einen besonderen Platz, aber nun wurde diese mit privaten Erinnerungsstücken der VfL-Fans erweitert: Trikots, Schals, Fanshirts, Filmaufnahmen – diese Schätze aus der Meistersaison sind ab dem 3. März im Erlebnismuseum der Wölfe zu sehen. Darüber hinaus gibt es auch eine bunte Fotowand mit Fanmotiven aus eben jener Spielzeit 2008/2009. Also, nicht verpassen und noch einmal hautnah eine der größten Sensationen in der Bundesliga-Geschichte erleben – natürlich in grün-weiß.

Öffnungszeiten der VfL-FußballWelt

Montag: geschlossen (für Gruppen auf Anfrage)

Dienstag bis Sonntag: 10 bis 17 Uhr

Feiertag: 10 bis 17 Uhr

Vor Heimspielen in der Volkswagen Arena: ab 10 Uhr bis Anstoß